Category Archives: M

 

Molter
(Sprengen 1735)

Lohn des Müllers für das Mahlen von Getreide in Form eines Teiles des Getreides
(ausnahmsweise auch in Geld)

 

Mergel

graues oder gelbliches Sedimentgestein, besteht aus Ton, Sand und einem hohen Anteil von Kalk und bildet schwere, meist fruchtbare Böden

 

maréchal des logis (frz.)
(1811)

Unteroffizier, Stabsunteroffizier, Sergeant, Quartiermeister

 

Manntür

Personentür in einem Scheunentor

 

Hexenhammer, Malleus maleficarium

Beschreibung des Hexenwesens und seiner Bekämpfung von 1489. Dadurch wurden der Hexenwahn und die Hexenbekämpfung in ein wirksames System gebracht.

 

maison mortuaire (frz.)
(Saarlouis 1837)

Leichenhaus

 

Mardelle
(lat. mara: stehendes Gewässer und Delle: Vertiefung)

a) durch Tagebau von Erz o.ä. entstandene kleine Mulde
b) Unterbau von prähistorischen Wohnungen, Aufbewahrungsraum für Vorräte
c) Einbruch unterirdischer Höhlen durch Lösungsverwitterung (Karsterscheinung im Kalkstein, Salz)
(Abgr. Doline, Pfuhl, Puhl)