Category Archives: R

 

Rossel
(Teil eines Flurnamens)

Sumpf, Moor, Sumpfwiese

 

Rösche, Wasserrösche
(Bergmannsprache)

Graben oder stollenartiger Gang, der Wasser zu- oder abführt

 

Ringeln (von Bäumen)

Rinde von Bäumen ringförmig einschneiden. Dadurch wird der Nährstofftransport unterbrochen und der Tod des Baumes bewusst herbeigeführt (stand unter Strafe). Totholz durften die Untertanen als Brenn- oder Bauholz benutzen

 

Riekenreiser
(Kurpfalz 1776)
(mhd. ricke, ric, rëcke: Band, Fessel, Knoten, Schleife)

von Besenbindern benutztes Holz