Villieur
(Oberesch 18. Jh.)

(Bed. unklar, Berufsbez. für Johann SCHOLTES, FB Biringen, Nr. 1252)
a) (frz. ville: Stadt; mhd. ville: Dorf, Landgut)
b) (lat. vil(l)icus : Meier, Gutspächter)
c) (mhd. vilen: abziehen, schinden; viller: Schinder)
d) (Verschreibung für veilleur: Wächter)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>