Bessergeld
(Fickingen 1713, Honzrath 1724)

bei Erbteilungen der Betrag, den ein Teil mehr wert ist als andere; dabei wurde meist eine Ausgleichszahlung geleistet